Datenschutzerklärung

gemäß Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) 

Wir, Dr. Heinrich Oppitz, Rechtsanwalt KG, Karl-Loy-Str. 17, 4600 Wels, erheben, verarbeiten und nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung bzw. Mandatierung bzw. allenfalls Bestellung in einem gerichtlichen Verfahren zu den mit Ihnen vereinbarten Zwecken, weiters auch, wenn eine sonstige rechtliche Grundlage in Einklang mit der DSGVO vorliegt, dies unter Einhaltung der Datenschutz- und zivilrechtlichen Bestimmungen.

1.) Personenbezogenen Daten
Es werden nur jene personenbezogenen Daten erhoben, die für die Durchführung und Abwicklung unter rechtsanwaltlichen Leistungen im konkreten Verfahren erforderlich sind, oder die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.
Personenbezogene Daten sind alle Daten, die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse enthalten, beispielsweise Name, Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer, Alter, Geschlecht, Bankverbindung, Fotos und Videoaufzeichnungen, SMS Verläufe.
Auch sensible Daten, wie Gesundheitsdaten, insbesondere die Verletzungsunterlagen im Rahmen der Abwehr von Schmerzensgeldansprüchen oder Daten im Zusammenhang mit ei-nem Strafverfahren können mitumfasst sein.

2.) Auskunft und Löschung
Als MandantIn bzw. generell als Betroffener haben Sie – unter Wahrung der rechtsanwältlichen Verschwiegenheitspflicht – jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und dem Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung sowie Sperrung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.
Insoweit sich Änderungen Ihrer persönlichen Daten ergeben, ersuchen wir um entsprechende Mitteilung, um in der Lage sein, die Richtigstellung vorzunehmen.
Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, soweit sie nicht gesetzliche Verpflichtungen gegen die Löschung sprechen. Ihre Eingabe auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und / oder Datenübertragung, im letztgenannten Fall, sofern damit nicht ein unverhältnismäßiger Aufwand verursacht wird, kann an uns unter der Adresse Karl-Loy-Str. 17, 4600 Wels bzw. die E-Mail Adresse office@ra-oppitz.at, ebenso via Telefax unter +43/7242/26613-6 gerichtet werden.
Sollten Sie der Auffassung sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in einer anderen Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren, in Österreich zuständig ist hierfür die Datenschutzbehörde.

3.) Datensicherheit
Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt durch entsprechende organisatorische und technische Vorkehrungen. Diese Vorkehrungen treffen insbesondere den Schutz vor erlaubtem, rechtswidrigem und auch zufälligem Zugriff, Verarbeitung, Verlust, Verwendung und Manipulation.
Ungeachtet der Bemühungen der Einhaltung eines stets angemessenen Standes der Sorgfaltsanforderungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass Informationen über Sie, die uns über das Internet, insbesondere über E-Mail, bekannt gegeben werden, von anderen Personen ein-gesehen und genutzt werden.
Bitte beachten Sie daher, dass wir keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (Hackerangriff auf E-Mail Account, Telefon, Abfangen von Telefaxen).

4.) Verwendung der Daten
Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch den Mandatsvertrag oder durch Ihre Einwilligung oder sonst durch die Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecken verarbeiten. Ausgenommen hiervon ist allenfalls die Nutzung für statistische Zwecke, wobei wir uns verpflichten, in diesem Fall die zur Verfügung gestellten Daten zu anonymisieren. 

5.) Übermittlung von Daten an Dritte
Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise auch erforderlich, Ihre Daten an Dritte (z.B. Gegenseite, Substitute, Versicherungen, Dienstleister) deren wir uns im Rahmen der Informationstechnik bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen (Gerichte und Behörden) weiterzuleiten. Eine Weiterleitung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage der DSGVO, insbesondere zur Erfüllung Ihres Auftrages und aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung.
Weiters informieren wir Sie darüber, dass im Rahmen unserer rechtsanwältlichen Vertretung und Betreuung regelmäßig auch sachverhalts- und fallbezogene Informationen von Ihnen von dritter Seite eingeholt werden.
In seltenen Fällen könnte es auch vorkommen, dass oben genannte Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten sich außerhalb ihres Landes befinden und dort diese Daten verarbeiten.
Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Österreichs. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten ins Ausland nur in solchen Fällen als dies unbedingt notwendig ist, was üblicherweise nicht der Fall sein wird. Darüber hinaus nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle 3 Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben, wozu wir Standardvertragsklauseln abschließen werden.

6.) Bekanntgabe von Datenpannen
Wir sind bemüht, sicherzustellen, dass Datenpannen frühzeitig erkannt und gegebenenfalls unverzüglich Ihnen bzw. der zuständigen Aufsichtsbehörde unter Einbezug der jeweiligen Datenkategorien, die betroffen sind, gemeldet werden.

7. )Aufbewahrung der Daten
Wir werden Daten nicht länger aufbewahren, als dies zur Erfüllung unserer vertraglichen bzw. gesetzlichen Verpflichtungen, zur Abwehr allfälliger Haftungsansprüche bzw. zur Geltendmachung Ihrer Ansprüche erforderlich ist.

8.) WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN / INFORMATIONEN WERDEN ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITET?

Grundsätzlich erfassen wir Informationen, wenn Sie unsere Websites aufrufen. Diese Informationen werden als „Cookie“ bezeichnet. Zusammen mit den Informationen, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, können wir Ihre Besuche auf unserer Website noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen. Die Entscheidung, mit Aktivitäten fortzufahren, für die persönliche Angaben erforderlich sind, liegt bei Ihnen.

COOKIES

Cookies sind kleine Dateien, die es dieser Webseite ermöglichen auf dem Computer des Besuchers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während unsere Website besucht wird. Cookies helfen uns dabei, die Nutzungshäufigkeit und die Anzahl der Nutzer unserer Internetseiten zu ermitteln, sowie unsere Angebote für Sie komfortabel und effizient zu gestalten. Der Zweck des Einsatzes dieser Cookies besteht darin, eine optimale Benutzerführung anbieten zu können sowie Besucher wieder zuerkennen und bei wiederholter Nutzung eine möglichst attraktive Website und interessante Inhalte präsentieren zu können. Der Inhalt eines permanenten Cookies beschränkt sich auf eine Identifikationsnummer. Name, IP-Adresse usw. werden nicht gespeichert. Sie können in Ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Webbrowser (Chrome, IE, Firefox,…) so einstellen, dass er sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Sie können Cookies auch jederzeit von der Festplatte ihres PC löschen. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Seite und mit einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen.

1.) Werbe- bzw. Targetingcookies
Diese Cookies sammeln Informationen über das Nutzungsverhalten der User, um sicherzustellen, dass nur Werbemittel präsentiert werden, die für unsere User interessant sein könnten. IP-Adressen werden dabei nur anonymisiert und verschlüsselt gespeichert. Auch die Messung der Effizienz von Werbekampagnen erfolgt mittels dieser Cookies.

2.) Google (Analytics & Adwords)
Im Rahmen unseres Webauftrittes arbeiten wir mit den folgenden Firmen zusammen. Google & Google Analytics & Google Adwords & Google+ und Google Analytics. Wir verwenden Google Analytics um besser zu verstehen wie Kunden unsere Website benutzen. Wie lange sie verweilen, was die interessantesten Inhalte sind und wie oft sie auf unsere Website zurückkehren. Mittels Google Adwords liefern wir im Rahmen von Remarketing-Kampagnen nur für jene User Werbung aus welche unserer Website bereits einmal besucht haben. Eine Google+ Anbindung verwenden wir damit Sie Inhalte von unserer Website über Ihren Google+ Account teilen können.

*Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

9.) Unsere Kontaktdaten
Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig, wir sind für Sie unter den angeführten Kontaktdaten jederzeit für Ihre Fragen oder Ihren Widerruf erreichbar.
Name: Dr. Heinrich Oppitz Rechtsanwalt KG
Straße: Karl-Loy-Str. 17
PLZ/Ort: 4600 Wels
E-Mail Adresse: office@ra-oppitz.at
Tel.Nr.: +43/7242/26613
Tel.Fax: +43/7242/26613-6

envelope-ophone